Jugendilche 27

Presseinformationen

zeitungen

Die Nutzungs- und Verwertungsrechte der auf dieser Seite bereitgestellten Bilder, Texte und sonstigen Daten liegen bei der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Sie werden Dritten ausschließlich im Rahmen redaktioneller Zwecke kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir bitten um Zusendung von jeweils zwei Belegexemplaren an u.g. Adresse. Eine werbliche Nutzung oder eine Bildvermarktung schließen wir aus.

Bei Veröffentlichung ist eine Quell-Angabe erforderlich: Die Texte verwenden Sie bitte ausschließlich mit Angabe des jeweiligen Autors. Die Fotos sollten mit "Fotos: Salesianer Don Boscos" versehen werden. Die Daten werden ohne jegliche Gewähr zur Verfügung gestellt. Nutzer stellen die Salesianer Don Boscos von jeglichen weitergehenden Ansprüchen frei.

Anfragen, Belegexemplare und Wünsche zur Aufnahme in unseren Presseverteiler richten Sie bitte an Katharina Hennecke, Referat für Öffentlichkeitsarbeit, Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos, St.-Wolfgangs-Platz 10, 81669 München, pressestelle@donbosco.de.

Die Kontaktdaten des Referats für Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.

 

Informationen und Fotos über das Leben und Wirken Don Boscos

Hinweis: Fotos der aktuellen Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland und weltweit stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an an die o.g. Kontaktdaten.

 

Text-/Reportageangebote

"Ich fühlte mich wie auf einem anderen Planeten"
Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge - Starthilfe für eine sichere Zukunft

Ali ist einer von 373 jungen Flüchtlingen, die derzeit in Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Deutschland betreut werden. Eine dieser Einrichtungen ist das Jugendhilfezentrum Don Bosco auf dem Helenenberg bei Trier. Hier haben unbegleitete minderjährige Flüchtlinge viele Chancen für einen guten Start in Deutschland.

Text: Simone Utler

 

 

Weitere Informationen
Die Arbeit mit Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen (UMF) in der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos

Zu den aktuellen Informationen

Ergänzender Hinweis: Die Katholische Nachrichtenagentur (KNA) hat am 11. August ein Interview mit Provinzial P. Josef Grünner SDB zur Arbeit der SDB mit jungen Flüchtlingen gesendet. Die Rechte des Interviews liegen ausschließlich bei der KNA.

 

 

COME TO BOSCO 2015
Ein Sommer auf dem Colle

Johannes Bosco lebte für und mit der Jugend. Zu seinem 200. Geburtstag machten sich fast 400 junge Menschen aus ganz Deutschland auf den Weg, um mehr über den außergewöhnlichen Heiligen zu erfahren. Auch eine Gruppe aus Chemnitz begab sich im italienischen Piemont auf Spurensuche. Unsere Redakteurin Hannah-Magdalena Pink hat sie begleitet.

Text: Hannah-Magdalena Pink; Fotos auf Anfrage an pressestelle@donbosco.de

 

 

 

Eine Reise in die Vergangenheit
Auf Spurensuche in der Heimat Don Boscos

Am 16. August 1815 wurde im norditalienischen Piemont Johannes Bosco geboren. 200 Jahre später haben wir uns in der Region auf Spurensuche gemacht. Wir wollten wissen, was die Menschen vor Ort über Don Bosco denken und wie es an den Orten, an denen der Priester und Erzieher gelebt und gearbeitet hat, heute aussieht. Eine Reise in die Vergangenheit, die manchmal ganz nah zu sein scheint.

Text: Markus Kremser; Fotos auf Anfrage an pressestelle@donbosco.de

 

 

 

Unterwegs mit jungen Menschen
Das Werk Don Boscos heute

An rund 45 Standorten in ganz Deutschland sind die Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern für Kinder und Jugendliche da. Wir haben sechs dieser Einrichtungen besucht. Unsere Reportage zeigt, unter welchen Notsituationen junge Menschen heute leiden und welche Perspektiven die beiden Orden ihnen bieten. Und was die Jugendlichen selbst über ihr Leben und Lernen bei Don Bosco sagen.

Texte: Christina Tangerding, Simone Utler; Fotos auf Anfrage an pressestelle@donbosco.de

 

 

 

„Unser Orden wird ein Orden voller Leben bleiben“
Interview mit dem Generaloberen der Salesianer Don Boscos und 10. Nachfolger Don Boscos

Als Generaloberer steht Don Ángel Fernández Artime an der Spitze der Salesianer Don Boscos weltweit. Das Don Bosco Magazin sprach mit ihm über die Aktualität der Ideen Don Boscos und über die Herausforderungen, denen sich der Orden heute stellen muss.

Interview: Claudia Klinger; Fotos auf Anfrage an pressestelle@donbosco.de

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Der Turiner Priester, Ordensgründer und Erzieher Johannes Bosco (1815-1888) gehört neben Adolph Kolping, Paul Josef Nardini und vielen anderen zu den großen Sozialaposteln des 19. Jahrhunderts. Er zählte zu denen, die aufmerksam waren für eine stetig wachs-
ende soziale Not und die aus christlicher Motivation heraus Hand anlegten zu deren Überwindung. Dabei hatte Don Bosco mit seiner „Pädagogik der Vorsorge“ besonders die benachteiligten und ausgegrenzten jungen Menschen im Blick. Mehr zum Leben Don Boscos

Der neue Don-Bosco-Film

„Der Seiltänzer - Auf den Spuren des heiligen Johannes Bosco (1815-1888)“ heißt der neue Don-Bosco-Film, der am 10. Januar in München Premiere feierte. Aus Anlass des 200. Geburtstags Don Boscos im Jahr 2015 erinnert Filmemacher Marcel Bauer an Stationen im Leben Don Boscos und beleuchtet die Aktualität seines pädagogischen und pastoralen Programms an Beispielen salesianischer Arbeit in Deutschland und in Übersee.

Informationen und Bestellung

Don Bosco Magazin
Cover 2/2017

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Don Bosco Netzwerker
Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen